Archive fŘr July, 2005

Don┼Żt fuck in the Blogosphere

+++Vorsicht – dieser Text ist nicht f├╝r ironieresistente Volldeppen und funktionale Analphabeten geeignet+++ So, you┼Żre in it for the sex – Du denkst, da draussen sind viele Tausend Blogger, die den ganzen Abend vor der Kiste sitzen und niemanden haben, also potenzielle Geschlechtspartner f├╝r Dich sind… die Blogosph├Ąre als gigantisches Singlemarkt, und die Blogtexte verraten […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 15 Kommentaren ->

Wo habe ich dieses Wort nur schon mal geh├Ârt? Ach ja, nirgendwo.

Sarah Boxer schreibt in der New York Times vom Montag ├╝ber Video Blogger. Oder Vlogger, wie diese Boxer zufolge allgemein genannt werden. Selbst eine Vlogosph├Ąre meint sie bereits identifiziert zu haben. Moment mal, eine was? After blogging came photo blogging and then, suddenly last year, video blogging. Video bloggers, also known as vloggers, are people […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 10 Kommentaren ->

Schatzi, bringst Du den Leserm├╝ll runter?

Diese Frage k├Ânnte man mal stellen, wenn man sich diese Debatte bei IT&W anschaut. Kurzfassung: Der Autor Majo hat einen finalen Aspekt des neuen Harry-P.-Buches verraten, und eine Reihe von Lesern teilten ihm mit, dass sie ihn jetzt aus ihren Bookmarks und Kurzschwa RSS-Readern schmeissen w├╝rden. Majo h├Ąlt sich an den Grundsatz, dass man Reisende […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 11 Kommentaren ->

Rotblogg – nicht wirklich ├╝berraschend

Sagen wir es mal so: Nico Lumma von Blogg.de ist bislang noch nicht als gl├╝hender Verehrer von Stoiber, Merkel oder Westerwelle aufgefallen. Nein, das Herz schl├Ągt links, ungef├Ąhr dort, wo es auch bei den Sozialdemokraten schl├Ągt. Und so kann es nicht ganz verwundern, wenn Blogg.de jetzt den bedr├Ąngten Roten an Rhein und Ruhr – die […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 11 Kommentaren ->

Und die S├╝ddeutsche schaut interessiert zu

Wenn man schon mit Blog-IDs spielt, warum nicht auch mit URLs? Einfach mal durch die Bank weg bei den bekannten Zeitungen URLs wie “http://blog.xxx.de”, “http://blogs.xxx.de”, “http://www.xxx.de/blog” und “http://www.xxx.de/blogs” ausprobiert. FAZ Fehlanzeige, Stern Fehlanzeige, Spiegel Fehlanzeige, taz Fehlanzeige, WAZ Fehlanzeige, FR leitet in den “Blogosph├Ąren-Bereich” um (ARD und ZDF, keine Zeitungen, aber auch Fehlanzeige). S├╝ddeutsche? Bingo: […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 22 Kommentaren ->

Spreeblick im Deutschlandradio

Per Zufall gerade entdeckt: das Deutschlandradio Kultur brachte heute in seinem vormitt├Ąglichen Radiofeuilleton einen Beitrag ├╝ber Spreeblick: “Bloggende Unternehmer ? Erster deutscher Weblog-Verlag gegr├╝ndet“. Die Website des Deutschlandradios enth├Ąlt nicht nur das Textmanuskript des Beitrages, sondern auch das entsprechende Audiofile. Direktverlinkung auf die Datei verkneife ich mir daher. Ebenfalls in der rechten Leiste verlinkt ist […]

Zum kompletten Eintrag und seinem Kommentar ->

Hallo Axel Springer Verlag! Sie auch hier?

Eben noch sch├╝ttelten wir dem Tagesspiegel die Hand, kommen auch schon die n├Ąchsten G├Ąste zur Blog-Party rein. ix/Wirres ist ├╝ber ein recht frisches Blog der Berliner Morgenpost gestolpert: “Zwei Minuten ALBA” von einem begeisterten Basketball-Fan und Wirtschaftsredakteur, der nun immerhin schon 12 Tage schon sein Blog f├╝llt. Die URL des Blogs endet mit “blogId=19″ und […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 19 Kommentaren ->

10 Gebote f├╝r Journalisten-Blogger

1. Thou shalt blog from free will – Du sollst aus freien St├╝cken bloggen. Denn wenn Du Dich zwecks Vorankommen breit schlagen l├Ąsst, oder es einfach mal probierst und dann irgendwann, nach vielen Vorschusslorbeeren vom Chefredakteur doch aufgibst, kann es Dir passieren, dass die Blogger das auch noch begr├╝ssen. Die Erfahrung von Wiwo, Handelsblatt, Zeit […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 20 Kommentaren ->