Ich k├Ânnte es auch hier machen, aber thematisch passt die Analyse des Zustandes von StudiVZ wirklich besser in mein eigenes Blog, das sich immer sehr ausf├╝hrlich und gerne mit dem Werden und Vergehen von Internetfirmen besch├Ąftigt – und schliesslich reden wir hier ja auch ├╝ber Rebellen, die bald ohne Markt sein werden.

Statt dessen k├Ânnen hier zwei Dinge diskutiert werden

a) Wer w├╝rde was f├╝r welche Alternativen tun und
b) wie w├Ąre es mit “Der Schock zum Mittag”, einer t├Ąglichen StudiVZ-Bug-Revue p├╝nktlich zur Mensazeit und “Wie lange schalten sie ab”-Contest?

OK, nur das erste unter a) ist ernst gemeint.