Archive fŘr November, 2007

Da lacht der Landser: StudiVZ und der Umgang mit Rechtsradikalen

Es bedurfte vor einem Jahr einiger ├Âffentlicher Aufmerksamkeit durch dieses und anderer Blogs, um die L├Âschung einiger rechtsradikaler Gruppen bei StudiVZ in die Wege zu leiten, nachdem das Management dort mehrfach Meldungen ignoriert hatte. Und heute? Nun, offensichtlich treiben sich dort immer noch Leute herum, die die Wehrmacht toll finden, den zweiten Weltkrieg verharmlosen und […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 66 Kommentaren ->

Debatten ├╝ber Blogs und Journalismus von vorgestern f├╝r ├╝bermorgen

H├Ątte diese kommende Veranstaltung im Januar 2004 stattgefunden, h├Ątte ich gesagt: Wow! Aber hallo! Heute jedoch. Nun. Es ist diesmal alles dabei von den Bloghassern bis zu den ├╝berzeugten Onlineliebhabern, und ich bin dann immer in der seltsamen Rolle, das Netz loben zu m├╝ssen, wenngleich ich selbst vielem, was gerade im Umfeld der Blogs geschieht, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 7 Kommentaren ->

Trigami bietet Porno-Webcam “Rezension” Minderj├Ąhrigem an

Ich habe aus meiner Abneigung gegen den Schweizer PR-Blogdienstleister Trigami und seine von Peinlichkeit zu Peinlichkeit stolpernden Gr├╝nder noch nie einen Hehl gemacht. Deren Autoren behaupten gerne, Trigami w├╝rde dazulernen, oder sich M├╝he geben, oder aktiv Qualit├Ątsmanagement betreiben. Und aus Fehlern lernen. Und jetzt bietet Trigami, die offensichtlich nicht mal das Alter ihrer Blogautoren pr├╝fen, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 38 Kommentaren ->

Sekten & Co.: Mit Blogs in die Reputationsh├Âlle

Wer r├╝ckgratlose Schleimerei ├╝ber sich in Blogs lesen m├Âchte, sollte sich vielleicht mal an die Apollo Ltd. in Honkomg wenden, die aus Rum├Ąnien das Projekt “Gamegoods” betreibt und dort als Gold- und Itemh├Ąndler f├╝r das Onlinespiel World of Warcraft auftritt. Gamegoods jedenfalls hat sich zum Promoten ihrer Dienste vertrauensvoll an den Schweizer PR-Dienstleister Trigami gewandt, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 9 Kommentaren ->

Nagelprobe f├╝r Spammer

Seit einer Woche schlagen hier extrem vermehrt Kommentare von v├Âllig neuen Leuten auf, die ganz offensichtlich vor allem Werbung f├╝r ihre Site und ihre Projekte machen wollen. Ein mehr oder weniger langer Kommentar, der Link zu ihrer Klitsche oder ihrem Blog, fertig, und weg sind sie. Es gibt eine gewisse Grauzone, in der man das […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 49 Kommentaren ->

Asoziale Netzwerke in Reinform

oder wenn aus dem Freund der virtuelle Versicherungsvertreter wird: Gerade kam eine Spammail rein, in der ich gefragt werde, in einer Art Schneeballsystem meine Freunde und Bekannten zu einem sog. “social shopping System” einzuladen, das alles hat, was Web2.0 in den kranken Hirne der Marketinfratzen ausmacht. Ich muss nicht betonen, dass ich weniger als nichts […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 18 Kommentaren ->

Die Pagerank-L├╝gen um Trigami

Die PR-Vermittlungsfirma Trigami, das meines Erachtens unsch├Ânste Beispiel des Blogmarketings nach den Spendenbetteleien des rechtsaussen Hassblogs Politically Incorrect, behauptet gerne, dass die Verlinkungen ihrer PR-verfassenden Blogger Verlinkung zu den Kunden von Trigami allenfalls den positiven Nebeneffekt einer Verbesserung des Pageranks der Firma habe, das aber keinesfalls im Zentrum stehe. Dort sei der journalistische Erfahrungsbericht zu […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 18 Kommentaren ->

Die Industrie masht zur├╝ck

In den letzten Tagen ist mir so einiges aufgefallen, was vielleicht auf eine Trendwende im Bereich der Inhalte im aktuell existierenden Internet hinweist. Da war etwa ein Vortrag in Darmstadt, in dem vorgeschlagen wurde, man k├Ânne alle Bilder der Nutzer zu einem Reiseziel beim Photohoster Flickr nehmen, daraus 3D-Modelle erstellen und diese Anwendung dann an […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 15 Kommentaren ->