Die Business Week hat einen h├╝bschen Artikel ├╝ber die Probleme der Werbung bei Facebook, wo die Clickraten eher, hm, bescheiden sind. Ger├╝chte zur miesen Werbeperformance gab es schon l├Ąnger, jetzt hat man das mal genauer untersucht und hat ein Ergebnis:

Yet when the results rolled in, Mitchell was stunned: Only 0.04% of those people who got the ads on their screens bothered to click on them. He had expected at least 1% to respond.

Microsofts Strategen, die Facebook aus taktischen Erw├Ągungen gegen Google mit irrsinnigen 15 Milliarden bewertet haben, werden vielleicht bald Gr├╝nde haben, ihr 240-Millionen-Dollar-Investment in Facebook wertzuberichtigen. Clickmaschinen, die bei Werbung nicht taugen, taugen generell nicht, wenn man mit “kostenlosen” Angeboten im Netz ist.

Dass Facebook jetzt ├╝brigens auch beim Thema Privatsph├Ąre unter politischen Druck kommt, gibt denen zu kauen, die mit targeted Advertising verdienen wollen – demn├Ąchst vielleicht auch beim deutschen Konkurrenten StudiVZ, der in den letzten Wochen einen Haufen Leute auf die Strasse setzte.