Archive fŘr July, 2009

Wie das mit dem Bloggen geht II

F├╝r manche Journalisten mag es so scheinen, als w├Ąre Bloggen eine Art Dahinschludern und Zusammenstehlen, wie sie es gar nicht so selten erleben, wenn sie sich in Blogs umschauen. Diese Leute glauben, irgendein Vorprodukt, das es nie in die Printausgabe schaffen w├╝rde, reicht schon f├╝r das Blog: Ein runtergeschmierter Absatz. Eine halbgare Meinung. Ein paar […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 19 Kommentaren ->

Heul doch, Sascha Lobo!

Ich habe schon immer gesagt, dass eine Kultur wie die Blogkultur nur langfristig bestehen kann, wenn es auch die M├Âglichkeit gibt, damit Geld zu verdienen. [http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2009/0723/seite3/0014/index.html] Und ich sage, dass es vor allem die Auspr├Ągung rund um die K├Ârpermitte von Sascha Lobo ist, die ohne den Blogkommerz nicht leben kann. Deshalb jetzt auch die Anbiederung […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 74 Kommentaren ->

PRevanchisten und die Erfindung des Mobs

Vielleicht ist es ganz sinnvoll, in Sachen Vodafone vs. Web2.0 innezuhalten und mal nicht sofort irgendwelche Schuldigen auszumachen, wenn ein Blog verschwindet (dazu sp├Ąter mehr). Vielleicht ist es ganz sinnvoll, sich mal den gescheiterten Diskurs zwischen Bloggern und Vodafone f├╝r ihre Kampagne auf der ganzen Strecke anzuschauen, um zu verstehen, was da im Einzelnen passiert […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 90 Kommentaren ->

Vodafail bei Horizont

Heute Abend war mein Vodafail-Informant aus Bukarest wieder auf der Durchreise zur├╝ck nach Berlin. Man kann nicht sagen, dass ihm Bukarest gut getan hat, aber er musste schnell untertauchen, weil man bei Vodafail einen Schuldigen sucht und er dachte, wenn er nicht da ist, nehmen sie einen anderen. Jedenfalls brennt bei Vodafail die H├╝tte, und […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 27 Kommentaren ->

Adnation, der Vodafonelobbyist und das Ende der Zensurdebatte

W├╝rden manche Blogger nicht gerade zuf├Ąllig ├╝ber den Blogvermarkter Adnation f├╝r Vodafone Werbung schalten oder gar direkt f├╝r Vodafone arbeiten, w├╝rden sie vermutlich gerade die Rebellen geben und sich furchtbar ├╝ber Alexander Panczuk und Vodafone beschweren. Pancuk ist Politischer Referent im Bereich Konzernkommunikation, Politik und Stiftungen von Vodafone in Berlin. In der neu geschaffenen Position […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 22 Kommentaren ->

Vodafone – Kommunikation ohne Reissleine

Mal abgesehen davon, dass ich eher mit Brunzkacheln als mit Marken reden wollte – bei ersteren hat man es wenigstens nicht mit Cretins zu tun, zu deren Gunsten bezahlte PR-Schleimbatzen Kommentare schmieren, wobei ich nat├╝rlich absolut rein gar nichts gegen den ehrenwertesten Agenturbesitzer Mirko Lange sagen will, der regelm├Ąssig bei seinen Abhandlungen f├╝r Vodafone zu […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 26 Kommentaren ->

Das angeblich originale Vodafail-Blogposting

Vorhin kam hier ein ziemlich kaputter Typ vorbei. Er roch etwas nach Alkohol, sein Iro war einged├Ątscht, und er sah so aus, als h├Ątte man ihn eine Nacht am Busbahnhof schlafen lassen. Jedenfalls zeigte er mir auf seinem Iphone einen Text, von dem er behauptete, das sei das Original eines Blogeintrages einer gewissen Firma namens […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 55 Kommentaren ->

Es ist Beine breit

habe ich erst gelesen, aber das war nat├╝rlich falsch. Es liegt an der Abbildung und vermutlich auch meinem Glauben, der Konzern da w├╝rde es wirklich mit Ehrlichkeit und nicht nur Marketingbullshit versuchen. Wenn sich seit meiner aktiven Zeit in der New Economy nicht allzu viel ge├Ąndert hat, wird morgen ein denkw├╝rdiger Tag bei besagter Firma […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 45 Kommentaren ->