Viele m├Âgen es nicht, wenn man mit dem Trafficsuchdienst Alexa hantiert – dessen Daten sind bei deutschen Webseiten ziemlich ungenau. Dennoch gibt Alexa langfristig recht gut die Trends wieder, wie auch extreme Spitzen und bei gr├Âsserem Traffic auch die eherschwachen Wochenenden.

Having said this, m├Âchte ich meine Meinung ausdr├╝cken, dass das Internetvideoding “Ehrensenf”, eine Art RTL-II-News mit geklauten Inspirationen amerikanischer Vorbilder, inhaltlich totgelaufen ist und bei den “Einschaltquoten” den Bach runter geht. Da helfen auch Spiegel Online als syndizierender Partner und der Grimme Online Award als sog. “Auszeichnung” nicht weiter. Und wenn man sich die Entwicklung bei Alexa so anschaut, scheint das mehr als ein Eindruck zu sein.

Naja. Glotzenformate nutzen sich eben irgendwann ab. Warum sollte es im Internet anders sein.