Mario Sixtus hat es z├╝gig im Heise-Newsticker ver├Âffentlicht: “MyBlog.de” wird von “20Six” gefressen.

Der kommerzielle Hamburger Blog-Hoster 20Six (zirka 14% Marktanteil) kauft das “Hobbyprojekt” MyBlog.de (zirka 50% Marktanteil). Ab Freitag wird auf allen neu eingerichteten Weblogs Werbung geschaltet, die gegen Geb├╝hr abgeschaltet werden kann. F├╝r bestehende Weblogs wird sich nix ├Ąndern, diese werden werbefrei bleiben. Zudem kann danach jeder aktuelle myBlog.de-Besitzer noch einen Freund/Bekannten zum kosten- und werbelosen mybloggen einladen. Ein recht guter Deal den Nico f├╝r seine Blogger rausgeschlagen hat.

Als Gr├╝nde gibt Nico Wilfer die zunehmende zeitliche und finanzielle Belastung an. MyBlog.de w├Ąre nicht mehr als ausschlie├čliches Hobbyprojekt weiterzuf├╝hren gewesen. Bereits vor Wochen hat Nico in seinem Blog angedeutet, dass das Transfervolumen, wie einst bei blogger.de, ├╝ber seinen Kopf w├Ąchst.

Interessant sind die Konsequenzen des Deals. Werden beide Software-Plattformen getrennt weitergef├╝hrt? Soviel Resourcen scheinen mit weder Nico noch 20six zu haben. Die Rede ist von einer “einer idealen neuen Weblog-Plattform“. Haben 20six auch die finanziellen Resourcen zwei Plattformen zu pflegen und eine dritte zu entwickeln? Hat man das technische Know-How, oder warum ist das Unternehmen 20six bereit, eine seit knapp anderthalb Jahren entwickelte Softwareplattform auf Eis zu legen?

Mal weitergesponnen: Blog-Hoster scheint kein wirklich profitables Gesch├Ąft zu sein. Entweder man bietet einen hochpreisigen “DeLuxe-Service” wie TypePad an, oder man versucht sich z.B. via Online-Werbung oder Partnerschaften zu refinanzieren.

Um bei GMX, Yahoo oder AOL vorzusprechen, braucht es User und Leser. Je mehr desto besser. Daher erinnert der 20six/MyBlog.de-Deal an die Phase der Fusionen der Online-Medien und Online-Plattformen. Der Mehrwert am Deal f├╝r 20six k├Ânnte nicht in der Software oder duften Ideen liegen, sondern simpel an der schieren Masse an Blogs und Besuchern.

Erkl├Ąrung Nico Wilfer/MyBlog.de
Mitteilung von 20six

Weil Nico Wilfers Weblog derzeit schwer erreichbar ist, hier die komplette Mail/Erkl├Ąrung von Nico:

Neues von myblog.de

Liebe myblog.de-User,
nach einer langen Zeit ohne Newsletter gibt es heute gro├če Neuigkeiten bei myblog.de, von denen ich euch in dieser Mail berichten m├Âchte. Vorab: Die Neuerungen betreffen euch nur eingeschr├Ąnkt, es wird sich nichts an euren Weblogs ├Ąndern.

Die aktuelle Situation: Ich betreibe myblog.de seit ├╝ber anderthalb Jahren nur neben der Schule beziehungsweise inzwischen neben meinem Studium. Wie einige von euch sicher schon bemerkt haben, kann dies aus verschiedenen Gr├╝nden so nicht weitergef├╝hrt werden. In wenigen Monaten werde ich ein Studium an einer Journalistenschule aufnehmen, wodurch ich zeitlich noch deutlich st├Ąrker eingeschr├Ąnkt werde als bisher. Ich kann mich schon jetzt nicht st├Ąndig um die Seite k├╝mmern, was bedeutet, dass Fehler etc. unter Umst├Ąnden nicht schnell gel├Âst werden k├Ânnen. In Zukunft w├Ąre dies noch problematischer. Hinzu kommt, dass der Datentransfer der Seite aufgrund des gro├čen Erfolgs inzwischen ein Volumen erreicht, das ich alleine nicht mehr finanzieren kann. Aus diesen Gr├╝nden habe ich bereits seit l├Ąngerer Zeit nach einer L├Âsung gesucht, die den weiteren Betrieb von myblog.de gew├Ąhrleistet und f├╝r euch User keine Einschr├Ąnkungen zur Folge hat.

Ich bin sehr froh, euch heute mitteilen zu k├Ânnen, dass diese L├Âsung nun gefunden wurde. In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich ausf├╝hrlich mit Stefan Gl├Ąnzer vom europ├Ąischen Webloghoster 20six gesprochen. Angesichts der neuen Problematik haben wir einen Plan erarbeitet, der Folgendes vorsieht: myblog.de wird in Zukunft von mir und 20six gemeinsam verwaltet und betrieben. Hierdurch wird erstens das Problem der mangelnden Professionalit├Ąt gel├Âst. Neben meiner Arbeit an myblog.de helfen mir Techniker von 20six dabei, sich um die Seite zu k├╝mmern, sodass eine h├Âhere Sicherheit und schnellere Reaktionen bei Systemfehlern gew├Ąhrleistet werden kann. (F├╝r Supportanfragen bleibe ich nat├╝rlich weiterhin ├╝ber das Supportformular f├╝r euch erreichbar.) Zudem ist die Finanzierung von myblog.de somit nun gesichert, die Blogging-Community kann weiter wachsen, ohne dass mir daraus finanzielle Probleme entstehen.

├ťber diese Pl├Ąne zur Absicherung von myblog.de hinaus werden wir, 20six und ich, unser Know-How gemeinsam nutzen und an einer idealen neuen Weblog-Plattform arbeiten, die sich an den bisherigen Systemen orientiert und auf der dann weitere Features und neue M├Âglichkeiten bereitstehen werden. Wir w├╝rden uns freuen, wenn ihr als erfahrene Blogger uns dabei helfen w├╝rdet, indem ihr uns auf dem neu eingerichteten EntwicklungsBlog (http://myblog.de/entwicklung) sagt, welche Dienste ihr euch w├╝nscht.

F├╝r das jetzige myblog.de ergibt sich lediglich folgende Konsequenz: Alle ab ├╝bermorgen neu angemeldeten Weblogs erhalten eine kleine Werbeanzeige, die in naher Zukunft gegen einen geringen Beitrag deaktiviert werden kann. Zudem wollen wir bald neue Services (mehr Speicherplatz etc.) gegen Aufpreis anbieten, um euch noch mehr M├Âglichkeiten beim Bloggen bereitzustellen, was in der bisherigen Situation leider nicht m├Âglich war.

Zusammengefasst: F├╝r euch ├Ąndert sich nichts, eure Weblogs bleiben werbefrei. Als kleiner Bonus f├╝r eure Treue zu myblog.de k├Ânnt ihr ab ├╝bermorgen einen Code im Blogadminbereich abrufen, der es euch erm├Âglicht, zus├Ątzlich ein weiteres werbefreies Weblog anzumelden. Diesen Code k├Ânnt ihr an einen Freund verschenken. Der myblog.de-Betrieb ist gesichert, bald gibt es neue Zusatzdienste. Ich denke, ich habe so eine ideale L├Âsung f├╝r alle Beteiligten gefunden und freue mich mit auf die Zusammenarbeit mit Anton, Leif, Max und Stefan (20six). Kommentare und Fragen zu den Neuerungen k├Ânnt ihr im myblog.de-Weblog unter http://myblog.de/nico loswerden.

Ich w├╝nsche euch weiterhin viel Spa├č mit myblog.de und euren Weblogs!

Viele Gr├╝├če,
Nico Wilfer
nico@myblog.de
Webmaster http://www.myblog.de