Archive für January, 2006

Bullshit Blog Marketing, next Generation: SĂĽddeutsche kauft Leser

Ich bin ja bekanntlich der Meinung, dass es nichts bringt, mittelmässige Onlinejournalisten als Blogtölpel zu verhackwursten, die sich dann mit Gedisse wie “anwachsende Geschwätzigkeit” vom Rest der Blogosphäre absetzen wollen. Mit dem Ergebnis, dass das oberste VerkĂĽndungsasset der SĂĽddeutschen-Blogger namens Bernd Graff sich, ähnlich wie die anderen Kollegen, von Oktober bis Januar gerade mal sechs […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 39 Kommentaren ->

Angewandte Blogerkenntnis bei Pro7 und HLX

FrĂĽher, ungefähr zu der zeit, als Kai und ich das Blogbuch konzipiert haben, konnte man von den angehenden Vertretern des Bloggeschäfts oft hören: “Bloggen ist jetzt noch klein, aber warte erst mal, bis die Grossen einsteigen – dann kommt der fette Schub in Deutschland.” Heute, etwa 2 Jahre später, kann man diese These allenthalben ĂĽberprĂĽfen. […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 5 Kommentaren ->

Clowns, Tiger und Nichtartisten im Podiumszirkus

Es gehört irgendwie schon zu den typischen Ritualen der Blogosphäre, dass diejenigen Blogger, die an einer öffentlichen Veranstaltung teilnehmen, in den Blogs mancher, die weder auf das Podium durften noch auf der Veranstaltung waren, blöd angemacht werden. In aller Regel wird dann vornerum die Qualität des Vortragenden in Zweifel gezogen, diskeditiert und ĂĽbel nachgeredet. Man […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 24 Kommentaren ->

Web2.0 und der totale Durchblick

Es gehört zum unabänderlichen Schicksal der Grossen, dass manch Kleiner versucht, an seinem Schuh das Bein zu heben. In der Geschichtswissenschaft gehört daher die Quellenanalyse, die Erforschung derer, die Informationen, GerĂĽchte und LĂĽgen niederschreiben, zu den zentralen Aufgaben des Forschens. Was einer schreibt, kann jeder lesen – aber zu erkennen, wer das ist und warum […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 61 Kommentaren ->

The Future that didnĹ˝t happen in 05: V – RĂĽcksicht auf geistiges Eigentum

News Frankfurt, Izynews, zwei mal Creative Weblogging, die WELT, Blogfox, BILD – das sind ein paar Beispiele dafĂĽr, dass der Mensch nicht unbedingt klĂĽger wird. 2005 wurden Blogs als Thema in den Medien relativ gross, und prompt kamen eine Reihe von Leuten auf die Idee, sich selbst bei anderen zu bedienen, kleine Lichter neben kleinen […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 62 Kommentaren ->

The Future that didnĹ˝t happen in 05: IV – Das Ende der Debatte um den Journalismus

Es wird in der Blogosphäre immer mal wieder gefordert, endlich die Debatte, ob Bloggen Journalismus ist oder etwas damit zu tun hat, einzustellen – mitunter gleich drangeklatscht die Debatte um Web2.0, die viel spannender und wichtiger und beyond Journalismus sein soll. Die Forderung ist vermutlich so alt wie die Debatte selbst, und tatsächlich wurden schon […]

Zum kompletten Eintrag Comments Off on The Future that didnĹ˝t happen in 05: IV – Das Ende der Debatte um den Journalismus