Und wenn Du zuf├Ąllig unsere Zahlen kennst, wei├čt Du ja, da├č die Blogs besser denn je laufen.

Der bei Burdas Schleichwerbeposti Frauenzeitschrift Freundin f├╝r Blogs zust├Ąndige Dorin Popa am 24.07.2006 auf meinen Hinweis, dass die Freundinblogs miserabel laufen.

Worst case w├Ąre doch h├Âchstens, da├č die freundin-Blogs wieder als reiner Leserinnenblog fortgef├╝hrt werden – wie bereits von Oktober 2004 bis April 2006. Dann eben ohne redaktionellen Support der Printredaktion und ohne Blogbeauftragten.[…] Best case, da├č unser Premiumblog unter anderem um Leserinnenblogs erweitert wird. Also auf keinen Fall Dons Todesszenario. Sorry.

Selbiger Dorin Popa am 01.09.2006 als Antwort auf einen Beitrag an dieser Stelle, in dem auf das Abschmieren der Freundin-Blogs und die mangelnde Beteiligung der requirierten Kr├Ąfte hingewiesen wurde.

Dieser Blog wird ersatzlos gestrichen… ….werden k├╝nftig im Sammelblog der freundin-Redaktion schreiben, w├Ąhrend alle hier bisher erschienenen Beitr├Ąge nat├╝rlich weiter online bleiben… Daher wird dieser Bilderblog jetzt eingestellt.

http://interak tiv.freundin.msn.de/freundin/blogs/

Besagter Dorin Popa erkl├Ąrt am 02.10.2006 das Ende von f├╝nf Freundin-Blogs, deren Autorinnen schon l├Ąnger keine Beitr├Ąge mehr geschrieben haben, w├Ąhrend der ├Ąhnlich h├Ąufig gef├╝llte Podcast und ein paar andere bem├╝hte Textversuche – insgesamt 10 – weiterhin die Blogtr├Ąume des Burdakonzerns vorstellen.

Besser denn je, nehme ich an.