Als ich beim hessischen Rundfunk in Darmstadt war, habe ich den Anwesenden aus der Wirtschaft empfohlen, sich das mit dem Bloggen besser genau zu √ľberleben, ob es wirklich was bringt – und wenn sie es doch tun, dann sich nicht auf Berater zu verlassen, sondern es selbst zu tun. Offen und ehrlich. Mit guten Produkten. Wie zum Beispiel das Saftblog.

Nun. Es sieht so aus, dass ich das nächste Mal wieder sage, es einfach komplett bleiben zu lassen. Um sich sowas zu ersparen. Oh Mann.

Ohhhh Mann.