Wir haben durch einige, sagen wir mal, atypische Vorkommnisse und Coinzidenzen in den letzten Tagen Grund zu der Annahme, dass m√∂glicherweise die Firma Euroweb oder andere, ihr nahe stehende Firmen Aktivit√§ten entwickeln, die nicht unbedingt die sch√∂nsten und nettesten Folgen f√ľr √ľber sie berichtende Blogger haben m√ľssen – ein Weihnachtskalender ist nicht unbedingt das, was man erwarten sollte. Wir raten zu verst√§rkter Wachsamkeit, insbesondere bei den Kommentaren alter Blogeintr√§ge zum Thema, gerade auch √ľber die Feiertage. Es kann alles nur Zufall sein, aber Vorsicht ist, wie wir wissen, die Mutter der Porzellankiste.