Archive fŘr June, 2008

StudiVZ will nichts sagen

Ich bin morgen auf einer Podiumsdiskussion in Frankfurt, die sich mit SchuelerVZ und StudiVZ besch├Ąftigt – ohne dass sich die StudiVZ Ltd. bem├╝ssigt f├╝hlen w├╝rde, einen Vertreter zu schicken. Das ist nat├╝rlich schade, denn ich w├╝sste gern, wie sich deren Mitarbeiter schlagen, wenn sie nicht gerade in Zusammenarbeit mit dem Gr├╝nder des Startups “Smaboo” unter […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 33 Kommentaren ->

Entbloggen

Lassen wir bei diesem Beitrag mal das Wissen um eine ganze Reihe von Protagonisten beiseite, und tun wir mal so, als g├Ąbe es eine ernstzunehmende Debatte unter Menschen, die “mitten im Leben stehen”. Verkneifen wir uns ein L├Ącheln, den kommerziell ausgerichteten Blogger Felix Schwenzel Seit an Seit mit der ehemaligen Blogvermarktungskritikerin Lanu marschieren zu sehen, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 20 Kommentaren ->

Tu den Obama. Oder auch nicht.

Wir hier unten schon indiskret angedeutet – die SPD ist momentan auf der Suche nach neuen Kommunikationsstrategier f├╝r den kommenden Wahlkampf, und ich erz├Ąhle sicher kein allzu grosses Geheimnis, wenn ich hier mitteile, dass sich Teile einer Berliner Blogmafia, die sich f├╝r Werbung f├╝r die Helfer der chinesischen M├Ârder nicht zu schade war, auch kein […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 27 Kommentaren ->

Zum Stand der Professionalisierung

Fassen wir mal die Ereignisse der letzten zwei Monate seit der Re:Publica, dieser nach einem Bericht von “Werben und Verkaufen” zur komerziellen Ansprache von Bloggern besonders geeigneten Vermarktungsveranstaltung, als “Big Picture” an. Damals waren zum Thema Blogvermarktung unter anderem Sascha Lobo vom wenig erfolgreichen Werbevermarkter adical und Remo Uherek vom Bloog-PR-Anbieter Trigami, zudem sass mit […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 30 Kommentaren ->

Sozialkr├╝ppel

Soweit ich erkennen konnte, war es mal wieder der Spammer aus der Gefolgschaft von Stefan Niggemeier, der seit Monaten mein Blog vollm├╝llte, diesmal unter dem Namen “Truthknower”: Die Copilotin in meinem Reiseblog sei nur erfunden, und ich sei ein “social cripple”. Statt ihn zu fragen, was eigentlich eine anonyme feige Sau so ist, die sich […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 37 Kommentaren ->