“Ich mache Euch alle reich” – Sascha Lobo auf der re:publica 2007

“How to survive the shit-storm” – dergleiche, auf der gleichen Veranstaltung 2010

Ich denke, das beschreibt recht schön den Entwicklungsbogen der deutschen Profi- und MeinungsfĂŒhrerschaftbloggerei in den letzten Jahren – keine Rede mehr vom Reichtum, sondern nur noch vom Durchkommen mit ein paar lausigen Kröten fĂŒr die Selbstverkaufe. Nur falls sich jemand wundern sollte, warum all die Nasen inzwischen so wenig ĂŒber Werbung und so viel ĂŒber Politik und Grundeinkommen reden.

Da ist vielleicht noch was zu holen.