Als (Teilzeit-) Mitautor diese Blogs hier, das urspr├╝nglich eine Begleiterscheinung eines wunderbaren Buches war und zwischenzeitlich zu einem Meta-Blog im Deutschsprachigen Raum wurde, w├╝rde ich es begr├╝├čen, wenn Geschichten wie die StudiVZ-Schlammschlacht, egal wie wichtig und richtig sie sein m├Âgen, von den Beteiligten auf ihren eigenen Blogs ausgetragen werden.
[oder wie es im Usenet ├╝blich war: Moved To Rebellmarkt]