Blogs als Informationstr├Ąger. Der derzeit in New York stattfindende Parteitag der Republikaner zeigt wie Blogs erg├Ąnzende und alternative Informationsquellen sind.

Da gibt es die Journalisten die in Blogs Eindr├╝cke, Details und Skizzen aufschreiben, die entweder keine Verwendung in ihrem “normalen” Bericht finden oder Motive festhalten, die sp├Ąter zu Berichten ausgebaut werden.

F├╝r die Tagesschau (blog.tagesschau.de) bloggen die Rundfunkjournalisten Carsten Schmiester, Rainer S├╝tfeld und Sebastian Hesse (z.B. “Willkommen zu den Bush-Festspielen“).

Auch die BBC l├Ą├čt einen Mann direkt vor Ort bloggen: Kevin Andersons “Republic Convention“. CNN l├Ą├čt gleich eine ganze Horde von seinen Redakteuren und Journalisten ├╝ber die Convention bloggen: “GOP Convention Blog

Das “Times on the Trail” nennt die New York Times zwar nicht offiziell Blog, aber die kurzen, pers├Ânlichen Eintr├Ąge der NYT-Journalisten zum Wahlkampf sind zumindest blog├Ąhnlich. Die Washington Post hat einen Redakteur und Photographen f├╝r ein “Convention diary” abgestellt.

In der angestammten Blog-Szene werden Blogs mit Eintr├Ągen ├╝ber die Convention und den Veranstaltungen und Demos rund um das Nominierungsspektakel, heftig verlinkt. BoingBoing berichtet ├╝ber die Proteste im Umfeld. Jason Kottke, einer der Blog-Granden und dar├╝berhinaus in New York beheimatet, war bei den Demonstrationen dabei (Text und Bilder: [1], [2]). Donald Tetto erg├Ąnzt mit Bildern (Link by Matt Haughey)

Wie geht man vor, wenn man Blogs finden will, die ├╝ber solche Events berichten? Weil die Convention in den USA stattfindet, tut man erst einmal gut daran, sich durch Lesen der Berichte bei CNN und BBC Vokabular anzueignen: “GOP” f├╝r die Republikanische Partei (Grand Old Party), “RNC” f├╝r die “Republican National Convention“. Mit diesen Stichw├Ârtern versehen, kann man einige Portale und zentrale Anlaufstellen aufsuchen.

Technorati ist so ein Portal, das versucht die Vernetzung der Blogs untereinander und aktuelle Diskussionen zu erfassen. Technorati listet auf einer speziellen Seite “Election Watch” aktuelle Diskussion in den Medien und Blogs ab. Bei Technorati l├Ą├čt sich z.B. die Blog-Szene nach oben erw├Ąhnten Stichw├Ârtern absuchen und z.B. Blogs mit Diskussionen ├╝ber “Convention” suchen sowie Blogs anzeigen die just auf diese Beitr├Ąge verlinkt haben (Klick auf die kleine Sprechblase in den Suchergebnissen).

Andere “Blog-Suchmaschinen” sind Popdex, Feedster, Daypop, Bloogz (nicht sehr aktuell), Bloglines und andere.

Dazu kommen Websites die individuelle “Inhalte” zusammentragen und der ├ľffentlichkeit zur Verf├╝gung stellen: Zum Beispiel Flickr und Del.icio.us.

Bei Flickr lassen sich nach Anmeldung z.B. Photos hochladen und mit der Kategorie (“tag“) “rnc” markieren. Flickr stellt quer durch alle User alle Photos mit der Markierung “rnc” zusammen und schon hat man eine Photosammlung zur “Republican national convention”. Del.icio.us wendet das gleiche Prinzip auf Bookmarks und Linksammlungen an: Bookmarks zur Convention.

Ein Stadtplan von New York l├Ą├čt sich nach Bloggern abgrasen: “www.nycbloggers.com

Dazu kommen unz├Ąhlige Sites von (selbsternannten) Meinungsf├╝hrern (“Pundits“) oder Wahlblogs wie Watchblog.com.