MovableType 3.1 ist gestern abend ver√∂ffentlicht wurden, p√ľnktlich am angek√ľndigten 31ten August.

MovableType (MT) hat in den letzten Jahren massiv zur Popularit√§t von Weblogs in den USA beigetragen. Das Image bekam aber im letzten halben Jahr eine Delle, als die lange angek√ľndigtes neue Version MovableType 3.0 nicht die erwarteten neuen Features, sondern nur massive Umbauten im Inneren der Software brachte. Gleichzeitig kam es zu umstrittenen √Ąnderungen des Lizenzmodells (Einschr√§nkung der kostenlosen Nutzung durch Privatuser). Diese √Ąnderungen wurden zwar wenige Tage sp√§ter nochmals modifiziert bzw. klargestellt, aber zahlreiche User schauten sich nach Alternativen um.

SixApart, die Macher von MT, erkl√§rten dass MT3.0 eigentlich nur eine Entwickler-Version sei. Die √Ąnderungen in den MT-Innereien seien ein notwendiger Zwischenschritt gewesen, um im n√§chsten Schritt die neuen Features zu integrieren und fortan eine bessere Erweiterbarkeit zu garantieren. Mit diesen Worten wurde man auf MovableType 3.1 f√ľr “Ende Sommer” vertr√∂stet.

Und nun ist MT3.1 wirklich da und diesmal auch wirklich f√ľr den normalen User gedacht.

Die Neuerungen, laut MT-Website: Unterkategorien, m√§chtigere Zusatzmodul-Struktur, komfortablere Bearbeitung von Kommentaren, zeitabh√§ngiges Ver√∂ffentlichen von Eintr√§gen. Und: “dynamic publishing options“. Mit anderen Worten: kein “Rebuild”, kein Generieren von HTML-Seiten.

Mehr werde ich allenfalls in ein paar Tagen sagen k√∂nnen, wenn ich beruflich mit der Software zu tun bekomme. Aber bei den teilweise sich sehr gut anh√∂renden Neuerungen scheinen einige Teufel in Details zu stecken. So weist Brandon Fuller darauf hin, dass oben erw√§hnte “dynamic publishing options” nur mit den Standard-Befehlen (“Tags”) von MT und mit in PHP geschriebenen PlugIns laufen, aber nicht mit in Perl geschrieben PlugIns, die √ľberwiegende Mehrheit der derzeit erh√§ltlichen Zusatzmodule.

Weitere Infos zu MT3.1 bei:
SixApart, Menas Corner (Gr√ľnderin von SixApart/MT), TypeBlog.de (Deutscher Vertrieb)