Der Artikel ├╝ber Blogger als Rapper hatte ├╝brigens seinen Sinn in der Vorstellung eines neuen Angebots von Slate: Nennen wir es mal eine Art Perlentaucher-Magazinrundschau f├╝r Blogs. Das Ganze wurde meines Wissens schon mehrfach an die Perlentaucher als Idee herangetragen; allein, sie wollten wohl nicht oder es ist ihnen einfach zu viel Arbeit; vielleicht halten sie Blogs auch f├╝r 99% M├╝ll und nicht an Spiegel Online syndizierbar.

So ganz verstehen kann ich das ├╝brigens nicht – schliesslich ist die Magazinrundschau, die beim Spiegel Online zu lesen ist, inzwischen ganz sch├Ân linkleer geworden, weil viele Inhalte einfach nicht mehr online stehen, oder nur auf dem grauenvollen e-paper. Vielleicht regt sie ja Slate etwas an – solange bleibt nur, auf die Blogumschau der unerm├╝dlichen Polarluft zu verweisen.