Die Holtzbrincktochter Germanblogs, deren Gesch√§ftsf√ľhrer Carsten Sch√ľtte mit der Senior-PR-Mitarbeiterin Christiane Wolff von Wilde & Partner und den TV1-Gesch√§ftsf√ľhrer Michael Westphal im gleichen Jahr den Medien-MBA an der Steinbeis-Hochschule in Berlin gemacht hat, hat da ein gewisses Problem: Hier an der Blogbar wurde bei mehreren Beitr√§gen gezeigt, dass manche Beitr√§ge der “Bloggerin” Christiane Wolff eine ziemliche N√§he zur T√§tigkeit der PR-Mitarbeiterin Wolff haben, speziell, wenn es um Michael Westphal geht. Inzwischen wurde Germanblogs informiert, und es gibt eine Reaktion: Die fraglichen Seiten wurden ohne weitere Erkl√§rung vom Netz genommen:

Zugriffskontrolle
Zugriff gesperrt:

Leider können Sie dieses Weblog derzeit nicht betrachten, da der Zugriff gesperrt ist.

So gehtŇĹs nat√ľrlich auch. Inzwischen sind alle Seiten aber wieder online. H√§tte auch wenig gebracht, schliesslich gibt es ja Screenshots, unsereiner weiss, wie manche Leute arbeiten. Das hier ist das Profil der besagten Autorin aus dem Google-Cache. Jetzt steht zus√§tzlich mit drinnen:

und arbeite bei der PR-Agentur Wilde&Partner.

Das merkt man √ľbrigens immer noch. Hier nochmal der Link zu einer Vorank√ľndigung bei Germanblogs und hier der Link zur weitgehend identischen Pressemitteilung von Wilde & Partner. (Screenshots vorhanden, sp√§ter f√§lschen zwecklos). Update hier.