Adical-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Sascha “sie nannten ihn Schweiger” Lobo war vor kurzem in Bremen und erzĂ€hlte bei einem dortigen WĂ€b Tuu Ooh Treffen was Lustiges zum Thema digitale Boheme und wie sie so an ihr Geld kommt. Nun, beim Betrachten einiger bei Adical teilnehmender Blogs mit einer absolut gĂ€ngigen Browserkombination muss man wohl davon ausgehen, dass entweder Adicalkunden ein wenig doof sind, oder die Digitale Boheme demnĂ€chst lĂ€ngere Zeit im St. Oberholz wird verbringen mĂŒssen, weil es mit der Miete nicht mehr klappt:

Passiert nur dort, und auch noch nicht so lange, und auch nicht bei allen Adical-Blogs. Aber bei den meisten. Ich mein, ich finde Werbung sowieso Scheisse und im Prinzip ist das eine feine Sache, aber die superdollen Blogwerbeprofis von Adical sollten ja eigentlich in der Lage sein, ihren Schmodder auf meinen Bildschirm zu kippen. Das “Problem” habe ĂŒbrigens nicht nur ist, aber es beschwert sich halt keiner, wenn er mal nicht blöde Fragen bei den Helfern der chinesischen Mörder lesen muss. Oder was immer do noch kommen mag.