Archive fŘr December, 2007

Wichtiger Warnhinweis an alle, die beim Thema Euroweb aktiv waren

Wir haben durch einige, sagen wir mal, atypische Vorkommnisse und Coinzidenzen in den letzten Tagen Grund zu der Annahme, dass m├Âglicherweise die Firma Euroweb oder andere, ihr nahe stehende Firmen Aktivit├Ąten entwickeln, die nicht unbedingt die sch├Ânsten und nettesten Folgen f├╝r ├╝ber sie berichtende Blogger haben m├╝ssen – ein Weihnachtskalender ist nicht unbedingt das, was […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 23 Kommentaren ->

Was uns das Ende von Blognation sagen sollte

Blognation, das internationale Netzwerk von Blogs zum Thema Web2.0 und dessen Firmen, ist, wie schon angedeutet, am Ende. Auf der Startseite steht: Blognation.com: Will the last one out please turn off the light. ├ťber ein Dutzend Autoren wurden angeheuert, haben rund um den Globus berichtet, nebenbei auch Zahlungen durch den Gr├╝nder Sam Sethi erwartet, und […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 16 Kommentaren ->

Pinkeln in das Grab des Blog Monitorings

Ich bin bekanntlich kein grosser Freund der Bestrebungen, Blogs zu ├╝berwachen, zu analysieren und die Ergebnisse dieser Schn├╝ffeleien weiterzuverkaufen. Zum einem, weil es extrem unh├Âflich ist, sich dergestalt in Gespr├Ąche einzumischen, auch wenn diverse Figuren es damit begr├╝nden, man wolle zuh├Âren – offen gesagt, Lauchaktionisten dieser Kategorie sollte man immer wieder was aufs Ohr geben, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 15 Kommentaren ->

Wikipedia zwischen den M├╝hlsteinen

Ich habe heute kurz mit jemand Wikipedianahen gemailt, und ihn gefragt, wie er es sieht, wenn Spiegel Online und Bertelsmann zusammen die Inhalte der Wikipedia ├╝bernehmen und auf einem eigenen Portal vermarkten. Er fand das nicht besonders problmatisch – ich dagegen bin anderer Meinung. Was SPON und Bertelsmann meines Erachtens versuchen, ist ein widerliches Schurkenst├╝ck. […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 62 Kommentaren ->

Aufgemischt durch Mashup

Das ist einer von den Beitr├Ągen, die mich jetzt schon ├Ąrgern. Weil da draussen demn├Ąchst irgendeiner diesen beitrag aufrufen wird, ihn liest, und dann denkt, ach was, mein Jurist sagt was anderes, ausserdem brauche ich die Integration von Google Images f├╝r mein Startup, die sollen sich mal nicht so haben, ist doch alles Web2.0 beta, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 34 Kommentaren ->

Das asoziale Netz und seine Bewohner

Drei Dinge kann ich hier nicht schreiben – eines betrachte ich als erledigt, eines muss ich noch recherchieren und eines kommt in einem eigenen Beitrag – aber momentan gibt es schon ein paar Anzeichen, dass es im Bereich des sogenannten sozialen Netzes zu unsch├Ânen Entwicklungen kommt. Und da ist mehr als der Versuch von StudiVZ, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 24 Kommentaren ->

Die K├╝cheng├Âtter, die Kulturdiebe, ihre Kakerlaken und ihr Sozialsystem

Mal eine komplexe Frage: Wem geh├Ârt dieses Rezept? Der Donna, in deren Hotel es bereitet wurde? Meiner Frau Mama, der es die Donna erz├Ąhlt hat, weil meine Mutter freundlich danach fragte? Oder mir, weil ich der erste bin, der es im Internet ver├Âffentlicht? Die Antwort halte ich f├╝r einfach. Das Bild ist fraglos meines. Aber […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 40 Kommentaren ->

Holtzbrinck und StudiVZ und ihr Verst├Ąndnis von Datenschutz

Es gab Material, das ich nie gebracht hatte, weil es m├Âglicherweise in die Pers├Ânlichkeitsrechte von StudiVZ-Mitarbeitern reinspielt – das hier war ein Grenzfall, aber noch lang nicht alles. Und als eine Weile bei StudiVZ die Absicherung der Gruppenmitgliedschaften unten war, habe ich nicht nachgeschaut, in welchen Gruppen der J***************** heimlich mit dabei war. Oder auch […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 165 Kommentaren ->