denn sowas muss nicht auch noch belohnt werden. Aber wenn ich unter den Postings in einem Blog immer diese Depperl-Angeber-Schleichwerbung-Zeile finde:

————————–
Zur VerfĂĽgung gestellt von my BlackBerry Wireless Handheld

und das dann noch im Blog eines Profi/Qualitäts/Whatever-Journalisten einer angeblich unabhängigen, unbestechlichen ZEITung passiert, dann ist bei mir die Grenze der Toleranz ĂĽberschritten. Nicht nur, dass es mir und wohl den allermeisten Lesern vollkommen wurschtegal ist, mit was fĂĽr einer Device der Text zusammengetippt wurde. Es ist eindeutig eine Vermischung von redaktionellem Inhalt und Promotion – fĂĽr sowas muss man also gar keine tolle Software haben, da reicht auch ein ziemlich blauäugiger? unerfahrener? Journalist aus, der es nach einem Blick in den Pressecodex eigentlich besser wissen mĂĽsste. Es ist vielleicht nicht ganz so plump, aber im Kern auch nicht anders als das, was die Bildzeitung macht.

Peinlich. Ă„ndern, aber schnell. Hier steht ja in der Regel auch nichts Affiges a la
————————–
Zur VerfĂĽgung gestellt von my fucked up, old and dirty Cherry RS 6000 M Keyboard in Disgust auch wegen his abscheulich Denglisch