Am Ende von Blogs! steht ein ironischer Dialog, in dem Kai meinem Ansinnen, ein Buch mit dem Titel “Sex Blogs – Do it bloggy Style” zu machen, h├Âchst kritisch begegnet. Nun, andere sind da weitaus weniger w├Ąhlerisch: Carroll & Graf Publishers in den USA bringen am 30 M├Ąrz n├Ąchsten Jahres “The Mammoth Book of Sex Diaries”, das in seiner Ank├╝ndigung keinerlei Fragen offen l├Ąsst:

Included are candid accounts of their most private lives by ordinary and extraordinary people, straight from the hottest blogs on the Internet.

Stripperinnen, Callgirls, Dominas, das alles soll auf den 512 Seiten des Taschenbuchs vertreten sein. Carroll & Graf wissen, was sie tun: Ein ├╝ppiger Teil des Verlagsprogrammes besch├Ąftigt sich einerseits mit Sex und andererseits mit Computern. Mal schaun, wann sich der erste deutsche Verleger dieses Themas annimmt -wissen doch alle, dass sich noch jedes Medium vor allem durch Sex und Gewalt durchgesetzt hat.