Seitdem es die Blogstats-Graphiken gibt, haben alle Bloghoster etwas, worauf sie t√§glich schauen k√∂nnen. Mittlerweile hat sich ein Trend verfestigt: Der grosse Player ist Myblog, danach liefern sich Blogg.de und 20six einen Kampf um den zweiten Platz – und glaubt man den aus dem Hause Blogg.de stammenden Blogstats, dann gewinnt Blogg.de das Rennen. F√ľr alle ist es ganz nett, dass Lifejournal in der Statistik keine Rolle spielt, sonst g√§be es auch noch ein heisses Duell um die Pole Position.

Das Problem ist nun, dass die Zahl der angemeldeten Blogs so gut wie gar nichts √ľber ihre Existenz aussagen. Jubelmeldungen √ľber die quantitativ erreichten Meilensteine m√ľssen nicht bedeuten, dass es dann auch entsprechend viele Blogger gibt – viele melden sich einfach nur mal an, haben kein Interesse oder stellen es nach ein paar Eintr√§gen wieder ein. Und bei den kooperierenden Anbietern 20six und myblog.de hat es kein einziges Blog in die Rangliste der meistverlinkten Blogs geschafft, ganz im Gegensatz zu kleineren Anbietern wie twoday.net, blogger.de oder antville.org. Ein erhebliches Missverh√§ltnis – kann es vielleicht sein, dass sich hinter grossen Zahlen vor allem sehr viele Blogleichen verbergen?

Um etwas mehr Informationen √ľber die Morbidit√§t (Krankheit) und Lethalit√§t (Sterben) zu bekommen, habe ich vor 4 Tagen 30 frisch nacheinander er√∂ffnete Blogs eines der erw√§hnten grossen Bloganbieter gespeichert und jetzt mal nachgeschaut, was aus ihnen wurde.

Nach diesen 4 Tagen sind 21 Blogs noch immer so wie am ersten Tag. Das heisst, entweder nur ein Test-Eintrag, gleich danach noch ein weiterer, oder gar keiner – und von da an keine Aktivit√§t mehr. 4 Blogs, die am Anfang noch existierten, sind mittlerweile wieder abgeschaltet, ohne dass Gr√ľnde erkennbar waren. 1 Blog kommt von einem Blogger, der seine alte Seite zerschossen hat und jetzt lieber gleich was Neues macht. Nur 4 Blogs sind inzwischen bei 2 oder mehr Eintr√§gen nach dem ersten Testeintrag.

Nach den hier jetzt einfach mal so aufgestellten Kriterien bedeutet das: 25 von 30 werden nicht betrieben und d√ľmpeln verlassen vor sich hin = √ľber 80% Morbidit√§t. 4 von 30 sind verschwunden = 13,3% Lethalit√§t. 5 Blogs werden geschrieben = Nicht mal 20% der neuen Blogs erfreuen sich bisher ihrer Gesundheit. Nat√ľrlich sind die Zahlen auhgrund der kleinen Basis nicht sehr aussagekr√§ftig, aber der Trend ist, vorsichtig gesagt, ern√ľchternd. Ich werde in den n√§chsten Tagen eine Parallelgruppe anlegen, um die Aussagen zu √ľberpr√ľfen – dann kommen hier auch weitere Ergebnisse.