Dass eine Professionalisierung der deutschen Blogosph├Ąre ins Haus steht, kann niemand ernsthaft bezweifeln.
Sascha Lobo, Adical

Hm. Wie kann das – beim Blick in die soweit ├╝berhaupt vorhandenen Anbieterkennzeichnung – eigentlich sein, dass so viele Profiblogger trotz erheblicher Einnahmen durch ihr Blog offensichtlich von der Gewerbeanmeldung und obendrein der Umsatzsteuer befreit sein m├╝ssen? Ist mir nur aufgefallen, als ich heute interessehalber schauen wollte, wer eigentlich f├╝r das nicht gekennzeichnete Werbegewinnspiel eines Videohosters verantwortlich sein soll.