Archive fŘr November, 2005

Blogs skalieren nicht

Irgendwie muss es derzeit recht wenig zum Arbeiten geben. Seit 2 Wochen jedenfalls rennt die Bloggermeute hinter jeder Sau im Dorf her. Erst war es Web 2.0 (53 Stk.), dann war es “Du bist Deutschland v2.0” (401 Stk.), am Wochenende bem├╝hte sich Herr L├╝ke in “Du bist Deutschland v2.0bis” (75 Stk.) um Zugriffszahlen und gestern […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 38 Kommentaren ->

28 Worte

Danke, V.i.S.d.P.-Blog. Jetzt wissen wir, wie schnell man sich um jede Reputation bloggen kann: Eine fragw├╝rdige Nominierung und 28 Worte reichen. Immerhin lernt Ihr dabei was ├╝ber Leserreaktionen. Edit: Man kann nat├╝rlich auch noch 23 Buchstaben draufsetzen. Vielleicht klappt┼Żs dann auch mit der Nominierung zum “Falschen 51er”.

Zum kompletten Eintrag und seinen 3 Kommentaren ->

Blogstats Hilfe

Die allseits beliebte Analysewebsite Blogstats, bekannt f├╝r seine Top 100 und mitunter auch so gut, dass ihre Informationen von Dritten ungefragt geklaut werden, ist momentan etwas in Schieflage. Die Website ist zwar wieder online, aber das Men├╝ zum Anclicken der jeweiligen Top100 fehlt. Die sind zwar inzischen etwas unaktuell, aber dennoch mitunter hilfreich. Die Links […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 11 Kommentaren ->

Zahlenmystik

oder Stoff f├╝r die kleine PR-Agentur am Rande der Stadt: Mitunter fragt man sich ja, ob nicht alle Vorurteile, die man so gegen PR und Consulting hat, stimmen. Sprich, dass da einfach irgendwas rausgeblasen wird, ohne dass vorher jemand den Krempl noch mal durchliest, weil man ja zum Nachmittagsprosecco muss und geil klingt es sowieso, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 16 Kommentaren ->

T-Online schaltet Typepad auf Web 0.0

Vor acht Monaten verk├╝ndete die Firma Sixapart, bekannt u. a. durch den Bloghoster Typepad.de, einen spektakul├Ąren Deal: Mit dem Internetprovider T-Online stieg einer der ganz Grossen in das Gesch├Ąft mit den boomenden Weblogs ein. Es gab dort zwar auch nicht mehr als die ├╝blichen Typepad-Blogs zu den ├╝blichen Preisen, aber allein die Marktmacht machte schon […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 15 Kommentaren ->

Das real existierende Web 2.0

mit freundlicher Unterst├╝tzung der Web 2.0 Technologien von Technorati und dem mymspro-Handschuh – Linkfrei linken mag link sein, tut aber gut. Also, das war so: Ich habe einen Artikel ├╝ber die Frage geschrieben, inweiweit Web 2.0 wirtschaftlich spannender als Blogs sein k├Ânnte, und nachgedacht, ob in der Folge eines Zukunftsmarktes f├╝r Web 2.0 und Social […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 37 Kommentaren ->

Wie Web2.0 die deutschsprachige Blogosph├Ąre sch├Âner machen wird.

Web2.0 – oder Web 2.0? – oder Internet 2.0, der Buzzwords gibt es viele – wird kommen. Noch nicht dieses Jahr, aber 2006/7. Und zwar ganz gross. Auch hier in Deutschland. Ganz ohne Ironie, ich meine das Ernst. Denn Web 2.0 hat endlich, endlich wieder alle Zutaten, die es braucht, um ein Thema wirklich gross […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 72 Kommentaren ->

How 2 get rid of Comment Spam

Indem man es macht wie Thomas Kn├╝wer vom Handelsblatt mit einer gewissen Ego-Marketing-Bloggerin – ├Âffentliches an den Pranger stellen war ja schon im Mittelalter recht erfolgreich.

Zum kompletten Eintrag Comments Off