Archive fŘr October, 2004

BLOGS! gelesen in Berlin

N├Ąchste Woche ist es so weit: Am 26.10. werden etliche Leute, die sich bis zu diesem Tag eigentlich nur von den Emails kennen, zusammen auf die B├╝hne des Roten Salons in der Berliner Volksb├╝hne steigen und zusammen aus ihren Blogs und dem BLOGS!buch vorlesen. Keine Ahnung, wie das wird, aber nachdem die Generalprobe in Frankfurt […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 33 Kommentaren ->

Wo gehen Blogs?

Fr├╝her sagten manche, Blogs gehen nicht zwischen Pappendeckel. Wie wir heute wissen, stimmt das eher nicht. Dann sagten manche, Blogs gehen nicht vorgelesen. Komisch, auf der Buchmesse waren da viele Leute ganz anderer Meinung. Und wenn ich jetzt sage, dass morgen hier 3Sat einf├Ąllt, werden manche sagen, dass Blogs im TV… Abwarten, w├╝rde ich raten. […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 7 Kommentaren ->

Geht leider gar nicht

Das aktuelle Neon Magazin (Heft November 04) pr├Ąsentiert auf Seite 156 unter dem Titel ┬╗Let there be Blog!┬ź sechs bekanntere Weblogs, darunter auch Lyssas Lounge und alo.antville. Soweit so fein. Wer aber (neben ein paar inhaltlichen Schw├Ąchen) 10 mal der Blog statt das Blog schreibt, hat nichts verstanden.

Zum kompletten Eintrag und seinen 43 Kommentaren ->

Netzeitung und Areion

Hier die Online-Rezensionen im Doppelpack: Die Netzeitung hatte gestern wohl grossen Bloggertag und packte die Besprechung von Blogs! gleich hinter den Text von Jeff Larvis. Dort steht neben einer Inhaltsangabe: ┬źBlogs!┬╗ ist also ein Buch ├╝ber das Genre Weblogs ? vor allem aber ein Buch von Webloggern selbst. Kritsche T├Âne vermisst man dort – gl├╝cklicherweise, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 2 Kommentaren ->

Jeff Jarvis in der NZ

Kaum zu glauben, aber es gibt noch kostenfreie nichtepaperige Zeitungen im Netz. Die Netzeitung ist wahrscheinlich die Letzte, die auf Bezahlmodelle, Anmeldung und Nichtlinkbarkeit umsteigen wird. Teil dieser Philosophie d├╝rfte dieser Artikel des Blogurgesteins Jeff Jarvis sein, der bekanntlich Blogs schon kannte, als sie in den Tourbus stiegen, der sie in den schwedischen Club brachte, […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 6 Kommentaren ->

“Famous for 15 people”

Scott Rosenberg, einer der Salon-Blogger der ersten Stunde, bezieht sich in seinem neuesten Posting auf einen Artikel im NYT Magazine, in dem folgendes behauptet wird: “In a recent national survey, the Pew Internet and American Life Project found that more than two million Americans have their own blog. Most of them, nobody reads. The blogs […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 7 Kommentaren ->

Digital verbarrikadiert

Das war┼Żs dann wohl mit dem freien Lesen der Frankfurter Rundschau. Wie schon die FAZ, die SZ und die NZZ verbarrikadiert sich mit der Rundschau auch eine der letzten HTML-Bastionen pl├Âtzlich hinter dem Alptraum ePaper. Und das Ziel ist klar: Die Printausgabe Online lesen darf nur noch, wer mit seinem alten Modem nicht steckenbleibt, sich […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 9 Kommentaren ->

H├Ârbuch

Ein H├Ârbuch von BLOGS! wird es nicht geben, zumindest nicht so richtig – aber nachdem die erste Lesung so gut gelaufen ist, ├╝berlegen wir uns, ob wir ein paar Texte nicht doch aufnehmen, sauber bearbeiten und zumindest hier irgendwo als mp3 einstellen sollen. Und ein paar Demo-CDs brennen. Vielleicht auch mit was Chilligem unten drunter. […]

Zum kompletten Eintrag und seinen 17 Kommentaren ->